Prophylaxe



Unter Prophylaxe versteht man nicht! das regelmäßige Zähneputzen und die jährliche Kontrolle durch den Zahnarzt. Das alleine würde nicht ausreichen, um Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang gesund zu erhalten. Karies und Zahnfleischerkrankungen entstehen durch Bakterien, die sich im Zahnbelag ansiedeln und oftmals auch hartnäckig auf den Zähnen haften. Die Speichelzusammensetzung spielt hierbei auch unter Umständen eine begünstigende Rolle. Dieser bakterielle Zahnbelag muss täglich zu Hause entfernt werden. Dazu braucht man die richtige Putztechnik und spezielle Hilfsmittel wie Zahnseide, Interdentalbürstchen, –sticks oder Flosse.
Auch eine elektrische Zahnbürste kann hilfreich sein, wobei es unterschiedliche Techniken der Bürste gibt und nicht jede Bürste für Jeden geeignet ist. Allerdings sind vor allem die Beläge in den Zahnzwischenräumen und unter dem Zahnfleisch schwer erreichbar und daher auch bei gründlichem Zähneputzen oft nicht vollständig zu beseitigen. Die Zahnprophylaxe berücksichtigt diese Probleme.



Die Vorgehensweise bei der professionellen Zahnreinigung (PZR)



  1. Bei der Erstvorstellung in unserer Praxis erfolgt nach sorgfältiger Anamnese zunächst eine gründliche zahnmedizinische Untersuchung der Zähne, des Zahnfleisches, der Zahnfleischtaschen, des Zahnhalteapparats, sowie der kompletten Mundschleimhaut durch den Zahnarzt. Bei medizinischer Notwendigkeit können auch Röntgenbilder angefertigt werden, um eine Basisdiagnose erstellen zu können. Die Untersuchung vorab durch den Zahnarzt ist unerlässlich.
  2. Wir bitten unsere Patienten darum, Ihre persönlichen Zahnputzutensilien mit in die Praxis zu bringen. Anhand dieser erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen Putzplan, oder tauschen verwendete Hilfsmittel gegen andere, die besser für Sie geeignet sind, aus.
  3. Dann folgt die Entfernung des Zahnsteins und die Reinigung der Zähne mithilfe von Ultraschallinstrumenten. Hier kommt auch, wenn es im Einzelfall erforderlich sein sollte, ein Pulver-Wasser-Spray zum Einsatz, dass die Zähne gewissermaßen sandstrahlt und damit auch oberflächliche Verfärbungen, z.B. bei Rauchern oder Teetrinkern entfernen kann.
  4. Anschließend werden die Zähne mit einer fluoridhaltigen Paste poliert und die letzten rauen Stellen entfernt. Auch eventuelle Füllungskanten werden poliert und geglättet. Das Ergebnis sind glatte und glänzende Zahnoberflächen, auf denen Zahnbeläge nicht mehr so schnell haften bleiben.


Prophylaxe Foto 1

Vorteile der Prophylaxe



Das Risiko von Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis wird nachweislich deutlich verringert.
Die regelmäßige Prophylaxe trägt zur längeren Haltbarkeit von Implantaten und allen Arten von Zahnersatz bei. Eventuelle Probleme können im Beginn der Entstehung entdeckt und behoben werden und tragen zu Langlebigkeit des oftmals doch kostspieligen Zahnersatzes bei.
Die regelmäßige Prophylaxe ist essenzieller Bestandteil der Parodontitis-Vorbehandlung und –Nachsorge und eine der Säulen auch vorgeschädigte Zähne noch möglichst lange zu erhalten. Sie ist ebenso Bestandteil zur Beseitigung von fokalen Entzündungsherden, die allgemeine Erkrankungen wie Diabetes, entzündliche Herz-/Gefäßerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, sowie zehrende Erkrankungen befeuern und Verbesserungen der Erkrankungen behindern.
Der positive persönliche Zusatzeffekt sind glatte, saubere Zähne und ein Frischegefühl im Mund.



Prophylaxe Foto 1

Kosten der Prophylaxe



Die Kosten der Prophylaxe richten sich nach dem benötigten Zeit- und Arbeitsaufwand und können daher nur individuell berechnet werden. Bei regelmäßiger Teilnahme an unserem Prophylaxeprogramm und guter häuslicher Mitarbeit, wird sich der Arbeitsaufwand und damit auch der Kostenaufwand wie von selbst verringern.
Es gibt mittlerweile Krankenkassen, die die Kosten der Prophylaxe ganz oder teilweise übernehmen, allerdings ändert sich hier so schnell so vieles, dass eine aktuelle Liste der Krankenkasse auf Nachfrage in der Praxis vor Ort erfragt werden kann.

Öffnungzeiten


täglich von 8.00 Uhr - 13.00 Uhr

Mo  8.00 Uhr - 13.00 Uhr  15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Di  8.00 Uhr - 13.00 Uhr  15.00 Uhr - 19.00 Uhr
Mi  8.00 Uhr - 13.00 Uhr  
Do  8.00 Uhr - 13.00 Uhr  15.00 Uhr - 19.00 Uhr
Fr  8.00 Uhr - 13.00 Uhr  u. nach Vereinbarung
Sa  nach Vereinbarung

Terminvereinbarungen unter: 02131–20 30 90

Mitgliedschaft


Verlinkung DGZMK qr-code link zu facebook

Kaarst Barrierefrei